Mittlere Reife – Tageskurs

- mit exSAM zum Mittleren Schulabschluss! Anmeldung jetzt möglich!

Weshalb ist es eine vielversprechende Möglichkeit, die Mittlere Reife nachzuholen?

Wenn du den Quali schon bestanden oder nachgeholt hast, kannst du darauf aufbauen und den
Mittleren Schulabschluss anstreben.
In der Berufs- und Wirtschaftswelt wird die Mittlere Reife über den M-Zug gleichwertig
einem Realschulabschluss angesehen.
list-bullet_finger Du kannst nach bestandenem M-Zug eine Ausbildung zu einem erfolgsversprechenden Job anstreben. 
list-bullet_finger Du kannst nach bestandenem M-Zug weiterführende Schulen besuchen, z.B. FOS.
list-bullet_finger Du kannst nach bestandenem M-Zug dein Abitur nachholen.

Was bieten wir dir?

Vorteile gegenüber staatlichen Schulen
list-bullet_finger individuelle Förderung ab dem aktuellen Lernstand
list-bullet_finger kleine Klassen
list-bullet_finger integrierte Grundlagen- und Förderkurse im Wochenstundenplan
list-bullet_finger zielorientierte Prüfungsvorbereitung auf Grundlage des bayerischen Lehrplans
list-bullet_finger Prüfungssimulation
list-bullet_finger kostenloses Schüler- und Lerncoaching

Anforderungen und externe Abschlussprüfung

Abnahme der Abschlussprüfung zur Mittleren Reife über den M-Zug erfolgt an einer
staatlichen Mittelschule in München.
Service der Prüfungskoordination inkl. der Prüfungsanmeldung übernimmt exSAM für dich.
exSAM steht in enger Kooperation zu den Prüfungsschulen und kann deshalb Kursteilnehmer
bestens auf den staatlichen Schulabschluss vorbereiten.
Prüfungsfächer gemäß § 40a VSO sind:
list-bullet_finger Deutsch
list-bullet_finger Mathematik
list-bullet_finger Englisch
list-bullet_finger GSE (Geschichte-Sozialkunde-Erdkunde)
list-bullet_finger PCB (Physik-Chemie-Biologie)
list-bullet_finger AWT/Projekt

Kursgebühr

Vollzeitform (Tagesschule) in 1 Schuljahr
Beginn: 14.09.2017
Preis bei monatlicher Zahlung: € 399.-
Anmeldung jetzt möglich!

Der Besuch eines Lehrgangs unseres Instituts ersetzt bzw. erfüllt nicht die Schulpflicht im Sinne des Artikels 35 ff. BayEUG.