exSAM gegen Rassismus

Artikel 1 und 2 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte:

  „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. (…) Jeder hat Anspruch auf alle in dieser Erklärung verkündeten Rechte und Freiheiten, ohne irgendeinen Unterschied, etwa nach Rasse, Hautfarbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer oder sonstiger Anschauung, nationaler oder sozialer Herkunft, Vermögen, Geburt oder sonstiger Stand.“

Multikulti ist bei exSAM - externe Schulabschlüsse München keine leere Floskel, sondern ein uns alle betreffender, inspirierender Prozess. Wir alle, Du und ich, wir und Sie, nicht nur unsere exSAM-Schüler, die bei exSAM ihr Abitur oder die Mittlere Reife nachholen, leben in einer mulitkulturellen Gesellschaft. Diese kulturelle Vielfalt funktioniert aber nur, wenn ein jeder dem anderen gegenseitiges Verständnis, Respekt und Toleranz entgegenbringt, unabhängig seiner Religion, seines Geschlechts oder seiner Herkunft. exSAM und seine Schüler nehmen deshalb an der Ausschreibung der Landeshauptstadt München „Mosaik Jugendpreis- Mit Vielfalt gegen Rassismus“ teil. Wir alle, die Leitung, die Lehrer und vor allem alle exSAM Schüler, die die Mittlere Reife oder das Abitur nachmachen wollen ein kraftvolles Zeichen, speziell gegen (Alltags-) Rassismus in jeglicher Form, setzten! Rassismus hat viele Gesichter, so soll unsere exSAM Teilnahme am Mosaik Jugendpreis uns alle auch dazu anspornen seinen eigenen Beitrag zur Prävention zu leisten und dadurch für einen respektvollen Umgang miteinander zu sorgen.